Apparatur zur thermischen Trennung (Destille)

Hier will ich den Aufbau einer Vorrichtung zeigen, die zur thermischen Trennung von Flüssigkeiten unterschiedlichen Siedepunktes verwendet werden kann. Der Nachbau ist denke ich ziemlich simpel und erfordert wenig Werkzeug. Die Kosten dafür liegen bei ca. 100€.

Sollte mit der Anlage Ethanol abgetrennt werden, so ist das Branntweingesetz zu beachten. Ausserdem kann es zu Anreicherung von Methylalkohol und anderen gesundheitsschädlichen Stoffen kommen und ist nicht zum Trinken gedacht. Ich übernehme für den Nachbau keinerlei Verantwortung und ist nur zu Veranschaulichung gedacht.

Links:
https://github.com/sky4walk/documents/raw/master/ApparaturThermischeTrennung.pdf
http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Alkohol-Kaffee-Kraftstoffe-Strom-im-Haushalt/Brauen-Brennen-Roesten/Branntwein/Herstellung-Branntwein/herstellung-branntwein_node.html
http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Alkohol-Kaffee-Kraftstoffe-Strom-im-Haushalt/Brauen-Brennen-Roesten/Branntwein/Branntweinerzeugung-durch-Stoffbesitzer/branntweinerzeugung.html

Advertisements

Ein Gedanke zu “Apparatur zur thermischen Trennung (Destille)

  1. Anstatt mit Silikon abzudichten hat man in früheren Zeiten einfach einen Teig aus Mehl und Wasser gemacht und an die Stellen, wo Dampf austreten kann hingeschmiert. Der ist durch die Hitze auhc hart geworden.

    Gefällt mir

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.