Historische Brauereiführung Schwabach: Auf den Spuren der Brau-AG und ihrer Familien

Am Samstag dem 7.10.2017  findet zum letzten Mal in diesem Jahr eine Führung „Auf den Spuren der Schwabacher Brau-AG und ihrer Familien“ mit Klaus Huber und Ulrich Distler statt.  Treffpunkt ist unter den Arkaden des Schwabacher Rathhauses um 15Uhr und kostet 5€.

Manchen Schwabacher dürften die beiden Personen durch ihre Bücher Rund um die Schwabacher Biergeschichte bekannt sein. Schwabach war einmal in der Zeit von 1371 bis in die fünfziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts hinein über die Landesgrenzen hinaus eine bedeutende Brauerstadt gewesen.

In der ca. zweistündigen Führung werden die ehemaligen Häuser der Braufamilien und als Besonderheit das verschachtelte Biergwölbe unter dem Pinzenberg (Schulgasse 11, 91126 Schwabach) gezeigt.

Die Tour startet am Rathhaus. Dort sieht man schon die Zeugnisse davon, dass Schwabach eine ehemalige Brauereistadt war.

Wobei das Stadtwappen 1953 umgeändert wurde zu dem alten Siegel.

Vom Rathaus geht es dann zur ehemaligen Brauerei Ruck Auf der Aich 10.

mit dem Brauerwappen am mittleren Fenster

Weiter geht es zur Brauerei Forster Hördlertorstrasse 12 und 14

und in den dortigen Felsenkeller beim Zinnienhof

In den Kellersystemen, die bis zu 18km betragen wurde früher Bier gelagert.

Anschließend geht es zum Abschluß zur ehemaligen Brauerei Leitner, die irh Sudhaus noch von Aussen sichtbar hat.

 

 

 

Links:
https://github.com/sky4walk/documents/raw/master/Track-171007-150139.kml

Advertisements

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.