Gebranntes Gerstenmalz mit Karamellüberzug

Viele kennen von Jahrmärkten und Volksfesten die gebrannten Mandeln. Besonders warm und frisch schmecken sie echt lecker. Doch man muss nicht unbedingt Mandeln zum Karamellisieren nehmen, sondern kann diese auch mit ungeschrotetem Malz herstellen.

Zutaten

  • 200 gr Gerstenmalz (Pilsner oder Münchner)
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 150 gr brauner Zucker
  • 1/2 TL Kardamon

Zubereitung

Zucker, Wasser und Zimt in einer Pfanne unter ständigem Rühren zum aufkochen bringen

Sobald es kocht das Gerstenmalz hinzugeben

So lange unter Rühren weiterkochen lassen, bis das Wasser verdunstet ist.

Sobald es eindickt den Kardamon hinzugeben und weiterrühren.

Sobald der Zucker krümelig wird, kann die Hitze etwas reduziert werden.

Nach einer gewissen Zeit wird der Zucker wieder ein wenig flüssig. Hier immer noch ein wenig umrühren, damit sich die Malzgerste schön mit dem Karamellzucker verbindet.

Jetzt die karamellisierte Malzgerste auf einen Teller zum Abkühlen verteilen. Und fertig ist das gebrannte Malz zum Geniessen.

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Karamell

Werbeanzeigen

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.