Bauanleitung: Mobile Zapfanlage mit aktiver Kühlung

Ein Bier aus dem Fass hat nochmal einen ganz anderen Geschmack, als aus der Flasche. Doch eine Zapfanlage ist leider nicht besonders mobil und man muss viele Schläuche mitnehmen. Ausserdem wird beim Transport und beim Zapfen das Bier gerade im Sommer warm und damit kommt auch mehr Schaum ins Glas. Deswegen habe ich mir immer gewünscht eine kleine mobile Zapfanlage zu haben, um auch einmal unterwegs auf einer Feier mein Bier zapfen zu können. Mittlerweile gibt es ja schon gut aktive Kühlboxen, die mit 12V arbeiten und dazu auch noch einen 220V Anschluss haben. Schwieriger wird es eher eine günstige Kühlbox zu finden, die die passende Grösse für ein KEG hat. Alternativ hatte ich schon einmal eine eigene aktive KEG Kühlbox selber gebaut.

Bauteile:

Aktive Kühlbox Innenmass (45×30,5×30,5cm)

Das Innenmass muss mindestens 37cm breit/tief 23cm betragen, damit ein 10L KEG dort hineinpasst. Lieber aber nach oben nochmal 3cm dazugeben, damit die KEG Adapter auch Platz haben. Die Wände der Kühlbox sind 4cm bzw oben und unten 5cm dick. Die Kühlbox hat hinten auch Rollen, damit sie einfach transportiert werden kann. Das Kühlsystem der Kühlbox basiert auf einem Peltier Element.

Mit Rückschlagventil und NC-KEG Kupplung ist der Kopfraum der Kühlbox schon ganz gut ausgenutzt. Mehr dürfte da nicht hinzukommen.

Zapfhan

Der Schaft mit einem 5/8″ Gewinde ist fast 10cm lang

Tülle 7mm auf G5/8″

Diese war beim Zapfhahn dabei.

CO2 Tüllenset 4mm mit 3/4″ Überwurfmutter

PVC Schlauch 4mm Innen 6mm Aussen für Gaszufuhr

2x Ohrschellen 5-7mm

PVC Schlauch 7mm Innen 1mm Aussen

2x Ohr Klemmschellen 11mm-13mm

1x 8mm Schlauchnippel mit 7/16″ UNF und 1x 4mm Schlauchnippel mit 7/16″ UNF

NC-Keg Getränkeausgang 1 Stck 7/16“-Gewinde

NC-KEG CO2-Kupplung 7/16″ UNF

Rückschlagventil UNF 7/16 IG und AG

Zusätzlich werden noch zwei 8x8cm grosse Holzbretter mit 0,8cm Dicke, eine Hohlbohrkrone mit 29mm Durchmesser und einen Monatgekleber benötigt.

Zusammenbau:

Der Getränkezuleitungsanschluss kann schon einmal zusammengebaut werden aus dem PVC Schlauch 7mm Innen 1mm Aussen, 1x 8mm Schlauchnippel mit 7/16″ UNF2x Ohr Klemmschellen 11mm-13mmTülle 7mm auf G5/8″ und NC-Keg Getränkeausgang 1 Stck 7/16“-Gewinde.

Beide Holzbretter werden übereinander gelegt und mit Zwingen zusammengehalten. Dann wird mit dem Hohlbohrkranz ein Durchlassloch für den Zapfhahn mit G5/8″ AG (23mm).

Daneben wird mit einem 8mm Bohrer noch ein Loch für den Gasschlauch gebohrt.

Mit dem Monategakleber wir die erste Platte aussen an dem Kühlfach angeklebt.

Sobald das äussere Brett fest ist, wird an den Löchern im Brett durch die Kühlbox gebohrt.

Die Bohrlöcher mit Montagekleber etwas auskleiden, damit die inneren Styroporkrümel nicht weiter rausfallen können.

Das innere Holzbrett musste ich etwas kleiner zurechtsägen, damit es innen gut reinpasst.

Damit das Brett innen passend fixiert werden kann, wird der Zapfhahnhalter und der 8mm Bohrkern durch die Löcher geschoben. Das Brett selber wird ebenfalls mit Montagekleber angebracht. Auch die Ränder können mit dem Montagekleber abgedichtet werden.

Der Zapfhahnhalter kann dabei auch gleich festgezogen werden, damit der Kleber an dem inneren Brett gut hält.

Sobald alles fest ist, kann der CO2 Schlauch PVC Schlauch 4mm Innen 6mm Aussen für Gaszufuhr durchgezogen werden. Am inneren Ende kommt 1x 4mm Schlauchnippel mit 7/16″ UNF daran. Die Enden werden jeweils mit 2x Ohrschellen 5-7mm befestigt.

Innen wird dann noch das Rückschlagventil UNF 7/16 IG und AG befestigt und daran der NC-KEG CO2-Kupplung 7/16″ UNF .

Am äusseren Ende des CO2 Schlauches kommt das CO2 Tüllenset 4mm mit 3/4″ Überwurfmutter daran und ebenfalls mit 2x Ohrschellen 5-7mm befestigt.

Anschließend werden wird der Getränkeschlauch innen angeschraubt und aussen der Kompensatorzapfhahn.

Nun kann das KEG innen angeschlossen werden.

Aussen wird dann die CO2 Flasche angeschlossen.

Fertig ist die mobile Zapfanlage mit Kühlgenerator.

Update:
Sodastream Druckminderer TR 24 Gewinde und 8mm Anschluss

Das Gerät misst in psi (pound-force per square inch) und durch 14,504 geteilt, um auf bar zu kommen (bar = psi / 14,504).

1-Ohr Schlauchschellen 8,5-10mm

Schlauch 7mm innen 13mm aussen

Mutter, Nippel 8 mm, für Kupplung 7/16

Zusammenbau:

Der Schlauch wird an dem Nippel mit einer Schelle befestigt. Die Krimpzange zieht die Schelle zu.

Am anderen Ende wird der Schlauch ebenfalls mit einer Schelle am Druckminderer befestigt.

Der Ventiladapter wird mit einem Rückschlagventil am UNF Nippel befestigt. Fertig ist der CO2 Druckschlauch für die SodaStream Flasche.

Diese passt nun wunderbar in die Kühlbox hinein.

Links:

https://www.hobbybrauerversand.de/Mutter-Nippel-8-mm-fuer-Kupplung-7-16
https://www.braupartner.de/epages/Braupartner.sf/de_DE/?ObjectID=4622076
https://www.braupartner.de/epages/Braupartner.sf/de_DE/?ObjectID=4622077
https://gastro-brennecke.de/de/Schanktechik/AFG-Coca-/-Pepsi-Zubehoer/Rueckschlagventil-Co2-fuer-Pepsi-AFG.html

https://www.hobbybrauerversand.de/Mutter-Nippel-4-mm-fuer-Kupplung-7-16
https://itzwieseltal.wordpress.com/2018/06/15/kuehlen-mit-peltier-element/

https://www.hobbybrauerversand.de/Mutter-Nippel-8-mm-fuer-Kupplung-7-16
https://www.hobbybrauerversand.de/Bierschlauch-aus-PVC-7-mm-ID
https://www.hobbybrauerversand.de/Schlauchklemme-1-Ohr-9-mm

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.