Aventinus Doppelbock Tap6 von Schneider Weisse

Eines der ersten Biere, die ich aus der Handtasche für Männer probiert habe, war der Aventius Doppelbock von Schneider Weiss.

Bei dem Doppelbock handelt es sich um ein obergäriges Weizenbier mit 8,2 % vol und 18% Stammwürze. Dabei kam Hallertauer Herkules Hopfen zum Würzen dazu und bildet eher eine untere Bittere mit 16 IBU.  Mit 7 g/l Kohlensäure ist es recht spritzig. Beim Einschänken kommt das Bier schokoladig dunkel ins Glas. Die Röstaromen strömen dabei schon in die Nase. Im Antrunk kommen die Röstaromen heraus und von der obergärigen Hefe die Bananenaromen. Der Körper ist recht kräftig doch durchs eine Spritzigkeit nicht langweilig. Der Doppelbock hat eine gewisse Restsüsse. Der Hopfen ist dabei nur schwer wahrnehmbar. Das Bier kommt trotzdem nicht all zu schwer rüber und bleibt süffig.

Links:
https://schneider-weisse.de/weissbier/mein-aventinus

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.