Helles von Maxl

Zwischen Tegernsee und Chiemsee liegt nördlich von Bad Aibling der Ort Maxlrain mit seiner Schloßbrauerei Maxl. Von ihr hab ich das Helle probiert.

Das Bier kommt leicht malzig aromatisch ins Glas und hat eine schnell zerfallenden Schaumkrone. Gelb und durchsichtig ist die Farbe. Im Antrunk erweist es sich als ein typisch bayerisches leicht malziges und hopfiges Aroma. Dabei ist es nicht zu bitter und eher süßlich. Das Bier ist ohne Widerstand sehr süffig aber sticht auch mit nichts Besonderem heraus.

Links:
https://www.maxlrain.de/de/unsere-biere/maxl-helles
https://www.google.de/maps/place/47%C2%B053’54.9%22N+11%C2%B059’17.5%22E/@47.8985878,11.9871017,284m

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.