Wurm Bier – leichtes Weizen

Pappenheim hat nicht nur eine Mälzerei Wurm, sondern auch eine Brauerei Wurm. Wie genau und ob diese geschichtlich zusammenhängen kann ich leider nicht sagen. Trotzdem hab ich einmal mir das leichte Weizen zum Testen mitgenommen. Wobei, ich muss gestehen, dass ich weder leichte , noch Weizenbiere mag. Trotzdem war ich überrascht. Normalerweise finde ich Weizenbiere … Wurm Bier – leichtes Weizen weiterlesen

Helles von Felsenbräu

Von der Brauerei Felsenbräu aus Thalmannsfeld hab ich neulich mir das Helle geholt und probiert. Die Biere laufen unter der geschützten Marke Solarbier, da die Brauerei ihren Strom zur Produktion aus Votovoltaikanlagen bezieht. Das bernsteinfarbene Bier hat eine leichte feinporige Schaumkrone. Das Aroma beim Einschenken ist leicht malzig blumig. Beim Antrunk kommt eher ein leichter … Helles von Felsenbräu weiterlesen

Hufeisen – Pottensteiner Bio Dunkel

Mitten in der fränkischen Schweiz im Ausflugsziel vieler Touristen liegt Pottenstein. Und in Pottenstein ist die Gasthausbrauerei Hufeisen. Von dort habe ich das Bier Bio Dunkel einmal probiert. Das trübe kupferfarbene bis dunkle Bier hat beim Einschänken eine leichte malzige Note. Der leicht hellbraune Schaum ist recht stabil und feinporig. Die Rezenz ist typisch für … Hufeisen – Pottensteiner Bio Dunkel weiterlesen

Corona Extra

Das erste hippster Alkopopp Bier aus den 90ern war das mexikanische Bier Corona. Corona heißt Krone auf Deutsch und sollte 1925 die spanischen Krone symbolisieren. In den USA ist es das meistimportierte Bier und gehört mittlerweile hauptsächlich zu Anheuser-Busch. Das besondere an dem Bier ist, dass es ziemliche viele Zusätze hat, wie Ascorbinsäure und neben … Corona Extra weiterlesen

Aventius Eisbock von Schneider Weisse

Die Brauerei Schneider-Weisse aus Kehlheim ist unter Anderem auch bekannt für ihre exquisiten speziellen Biersorten. Hier will ich den Aventius Eisbock vorstellen. Eigentlich bin ich gar kein Fan von Eisbock Bieren. Wenn sie nicht sehr kalt gestellt sind, bekomme ich sie so gut, wie gar nicht runter. Trotzdem habe ich es nochmal gewagt mir eines … Aventius Eisbock von Schneider Weisse weiterlesen

Brauerei Sauer Roßdorfer Urbräu

Die Brauerei Sauer aus Roßdorf befindet sich in der fränkischen Toskana, einer Gegend mit der höchsten Brauereiendichte weltweit. Von ihr habe ich das Rossdorfer Urbräu probiert. Der Bierstil ist typisch fränkisch, ein naturtrübes, unfiltriertes Bier. Beim Einschänken kommt ein leichtes hefiges und malziges Aroma in die Nase. Der Schaum ist feinpoorig und gut stabil. Beim … Brauerei Sauer Roßdorfer Urbräu weiterlesen

Weißenoher greenMonkey Mandarina

Die Klosterbrauerei in Weissenohe hat seit ein paar Jahren die Craftbeer Welle für sich entdeckt und produziert seitdem drei Biersorten mit drei unterschiedlich kaltgehopften Hopfenaromen unter dem Namen greenMonkey. Hier will ich das Mandarina vorstellen. Das greenMonkey Mandarina wird gängig gebraut und bekommt aber zusätzlich eine vierte Bavaria Mandarin Hopfengabe nach der Hauptgärung im Lagertank. … Weißenoher greenMonkey Mandarina weiterlesen