Obaladara von Brauerei Ott aus Leinleitertal

Nördlich von Heiligenstadt i.OFr. im Stadtteil Burggrub im Leinleitertal, also mitten in der fränkischen Bierweltmetropole, liegt die Brauerei Ott. Hier möchte ich euch das Obaladara vorstellen. Der Name Obaladara ist fränkisch und kommt von der Ortschaft Oberleinleiter. Das Bier gebraut mit Rötsmalz kommt bräunlich ins Glas daher. Der Schaum ist stabil und viel. Das Aroma … Obaladara von Brauerei Ott aus Leinleitertal weiterlesen

O’Donnel Moonshine – Harte Nuss und Toffee

In der Zeit der Prohibition in den USA gab es viele Schwarzbrenner (Moonshiner), die illegal Schnapps brannten. Die O'Donnel Gang in Chicago war bekannt für ihren guten Schnapps aus deutscher Produktion, bis sie von Al Capone übernommen wurden. Typischerweise wurde der illegal gebrannte Schnapps in Einmachgläsern (Mason Jars) abgefüllt und vertrieben. In Berlin gibt es … O’Donnel Moonshine – Harte Nuss und Toffee weiterlesen

Festbier Stern-Bräu von Scheubel aus Schlüsselfeld

In Schlüsselfeld, gleich an der A3 ist die Brauerei Scheubel . Von ihr hab ich das Festbier Stern-Bräu probiert. Das Bier kommt bernstein bis dunkel ins Glas und hat beim Einschänken eine starke dunkle Schaumkrone, die gleich zerfällt. Das Aroma ist leicht malzig. Im Antrunk merkt man die leichte Rezenz und die Röst- und Rauchmalze. … Festbier Stern-Bräu von Scheubel aus Schlüsselfeld weiterlesen

Ellertaler Landbier altfränkisch dunkel von Reh-Bier

Gleich östlich von Bamberg liegt Lohndorf mit seiner Brauerei Reh. Von ihr hab ich das Ellertaler Landbier probiert. Das Bier kommt bernsteinfarben ins Glas geschenkt mit einer schönen feinporigen Schaumkrone. Das Aroma ist sehr malzig. Die Rezenz ist mittel. Im Antrunk kommen die Röstmalze heraus. Der Geschmack ist leicht säuerlich und im Abgang eher süsslich. … Ellertaler Landbier altfränkisch dunkel von Reh-Bier weiterlesen

Franz Josef von Hopfmeister

Die Creativbrauerei Hopfmeister aus München produziert das Franz Josef Bier. Es ist ein sehr schlankes trübes, gelbes Sommerbier mit einer schönen fruchtigen Hopfennote im Antrunk. Im Abgang ist es trotz 20 IBU etwas bitter und somit ein guter Durstlöscher für heisse Tage.   Links: https://hopfmeister.de https://www.google.de/maps/place/48%C2%B005'27.1%22N+11%C2%B033'45.5%22E/@48.0908609,11.5620875,217m

Meister hell

In Unterzaunsbach unterhalb von Hundshaupten gibt es die bekannte Brauerei Meister. Lange gab es von ihr nur ein dunkles Bier in den Läden  zu kaufen. Doch jetzt haben sie ein helles Bier herausgebracht, das ich probieren musste. Auch, wenn viele fränkische Biere ähnlich schmecken, so hat das Meister für mich einen typischen Charakter, der für … Meister hell weiterlesen

Bio Zwickerla von Weiherer

Aus Viereth-Trunstadt, gleich hinter Bamberg, kommt das Bier Weiherer Bio-Zwickerla von der Brauerei Kundmüller. Das bernsteinfarbene hefetrübe Bier hat einen vollmundigen Geschmack. Das Aroma ist leicht malzig mit Karamellnoten. Beim Antrunk schmeckt es leicht süsslich und leicht säuerliche Röstnoten kommen bei dem leicht spritzigem Bier hervor. Auch ein milder fruchtiger Hopfen ist vernehmbar. Links: https://www.brauerei-kundmueller.de/weiherer-bier/bio-biere/weiherer-bio-zwickerla-dunkel/Bio Zwickerla von Weiherer weiterlesen