Läutermanometer

Damit beim Läutern keine grosse Läzterkatastrophe entsteht, muss das Läutern am Auslasshahn zuglos vonstatten gehen. So entsteht kein Unterdruck und der Treber zieht sich auch nicht zusammen. Was man bei kleinen 20-Liter Anlagen mit einem Trichter bewerkstelligt, findet man bei traditionellen Brauereien in Form eines Läutergrants mit Schwanenhals. Doch diese Einrichtungen verschwinden immer mehr in … Läutermanometer weiterlesen

150L – Anlage 8 – Würzepfanne

Bei 150L Kochen entsteht eine Menge Dampf in der 150L Anlage, die abtransportiert werden müssen. So einen Abzug habe ich bereits bei der 50L Anlage mit einer Salatschüssel gebaut. Allerdings hatte diese Rührschüssel nur d=48cm. Für mindestens d=60cm hab ich nichts günstiges gefunden. Somit war die Idee die d=48cm Rührschüssel wieder zu verwenden und einen … 150L – Anlage 8 – Würzepfanne weiterlesen

150L – Anlage 7: Komplett

Nun sind alle Komponenten soweit fertig (Heizplatten, Töpfe, Anschlüsse, Rührwerk, Läuterblech und Podeste). Sicherlich fehlt noch an der ein oder anderen Stelle eine Kleinigkeit, dies wird sich aber erst nach dem ersten Brautag damit herausstellen. Einige Teile konnten von meiner 50L Anlage wiederverwendet werden, wie der Läutergrant, die Nachgussanlage und der Brüdenabzug. https://brauvereinschwabach.files.wordpress.com/2021/12/img20211209132554.jpg Beim Brüdenabzug … 150L – Anlage 7: Komplett weiterlesen

150L – Anlage 6: Podeste für Maischepfanne und Läuterbottich

Für den Maische/Kochtopf und den Läutertopf braucht es bestimmte Erhöhungen, um die Flüssigkeit von einem Gefäß in das andere ohne Pumpe laufen zu lassen. Läuterbottich Podest L=36cm x B=36cm x H=21cm (139€) 24x L=140mm 25x25mm Aluvierkant https://brauvereinschwabach.files.wordpress.com/2021/11/img20211130132613.jpg 9x L=160mm 25x25mm Aluvierkant https://brauvereinschwabach.files.wordpress.com/2021/11/img20211130132627.jpg 8x Steckverbinder rechter Winkel ein Abgang 25x25mm mit Stahlkern https://brauvereinschwabach.files.wordpress.com/2021/11/img20211130132849.jpg 8x T-Verbinder 1 … 150L – Anlage 6: Podeste für Maischepfanne und Läuterbottich weiterlesen

150L – Anlage 5: Läutern

2x 50cm Lineal mit mehreren Haushaltsgummis https://brauvereinschwabach.files.wordpress.com/2021/11/img20211120142223.jpg Läuterblech mit D=597mm (187,20€) https://github.com/sky4walk/Laeuterboden/raw/master/LaeuterbodenLaeuterTopf-150L.png Das Sieb wurde aus Edelstahl mit d=2,5mm gelasert (187,20€). https://brauvereinschwabach.files.wordpress.com/2021/12/img20211203173705.jpg 5x Bügel für Läuterblech und zwei Halterungsschrauben (L=19cm von Schraube Mitte zu Schraabe Mitte, H=7cm nach Verschraubung H=6,5cm D=5,5mm, 18,74€) https://brauvereinschwabach.files.wordpress.com/2021/11/img20211126164903.jpg 2x M8 Edelstahl Gewindetstangen L=1m (14,50€) https://brauvereinschwabach.files.wordpress.com/2021/12/img20211205154742.jpg?w=676 Läutersieb: (19,98€) https://wolkersdorf.files.wordpress.com/2020/08/img_20200827_181443.jpg?w=676 Hopfenseiher 300Mikron … 150L – Anlage 5: Läutern weiterlesen

150L – Anlage 4: Rührwerk

Rührwerkdeckel_V2A 1.4301 (alle Edelstahlteile zusammen 240,77€) https://raw.githubusercontent.com/sky4walk/brauRuehrwerk/master/Ruehrgeraet-150L_HalterungMotor.png Rührwerkklappe und Störung V2A 1.4301 https://raw.githubusercontent.com/sky4walk/brauRuehrwerk/master/Ruehrgeraet-150L_Klappe.png Der Deckel wurde aus Edelstahl d=2,5mm gelasert. Der grosse Deckelteil mit Motorhalterung wiegt 4,9kg und der kleine Deckelteil 2kg. https://brauvereinschwabach.files.wordpress.com/2021/12/img20211203173803.jpg Rührwerksfluegel_V2A 1.4301 https://raw.githubusercontent.com/sky4walk/brauRuehrwerk/master/Ruehrgeraet-150L_Fluegel.png Der Rührflügel wirde aus Edelstahl d=2mm und das Stöhrblech aus Edelstahl mit d=2,5mm gelasert. https://brauvereinschwabach.files.wordpress.com/2021/12/img20211203173850.jpg Uxcell Motor JCF63R 24V … 150L – Anlage 4: Rührwerk weiterlesen

150L – Anlage 3: Anschlüsse

Bisher hab ich in allen Töpfen einfach ein Loch gebohrt und dort mit einem Durchlassstück einen Hahn daran geschraubt. Damit das dicht ist, hab ich meist eine Dichtung und ein Teflonband verwendet. Das ganz wurde wegen der Dichtigkeit dann noch so fest geschraubt, dass man es nur schwer wieder lösen konnte. https://github.com/sky4walk/Nachlaufschaltung/raw/main/Tri-Clamp-Set.jpg Und wenn man … 150L – Anlage 3: Anschlüsse weiterlesen