Braurezept: alkoholfreies Bier mit WSL-17

Für viele Hobbybrauer ist es ein frevel, ein Bier herzustellen, das keinen Alkohol enthält. Ich gebe aber zu, dass ich sehr gerne, gerade im Sommer oder tagsüber ein alkoholfreies Bier trinke. Wobei die Kategorie alkoholfrei eher eine Definitionssache ist, bis zu welchen Alkoholgehalt ein Bier noch als alkoholfrei bezeichnet werden darf. Weiterer Vorteil von alkoholfreiem … Braurezept: alkoholfreies Bier mit WSL-17 weiterlesen

Braurezept: Wolkersdorfer Rogger

Roggenbier hat für mich einen ganz besonderen Malzgeschmack, der mit keinem anderen Malz erzielbar ist. Das Maischen von Roggenbier ist nicht besonders viel anders, als bei Gerstenmalzbieren. Ein paar Dinge gibt es aber trotzdem zu beachten, die dabei noch hinzukommen, besonders was das Läutern betrifft. Auch muss zum Läutern noch Hilfsmittel verwendet werden, da ich … Braurezept: Wolkersdorfer Rogger weiterlesen

Türkisch angemachter Käse mit Efes

Eines meiner liebsten Brotaufstriche ist der türkisch angemachte Käse, also Obatzter auf Türkisch. Der ist sehr schnell herzustellen und braucht auch nicht viele Zutaten: Zutaten für vier Portionen: 200 g Schafskäse 3 EL Joghurt 3,8% Fett 3 Zehen Knoblauch 3 EL Ajvar verschiedene Kräuter zB italienische Gewürze Zubereitung: Die Sachen werden einfach in einer Schüssel … Türkisch angemachter Käse mit Efes weiterlesen

Bestimmung der Alphasäure von Wildhopfen

In der Natur findet man hin und wieder wilden Hopfen wachsen. Das Aroma des Hopfens ist leicht mit dem Geruchssinn zu ermitteln aber leider hängt an dem Gewächs kein Zettel, der dem Hobbybierbrauer verrät, wieviel Alphasäure darin enthalten ist. Einen Teststreifen für den Anteil der Alphasäure hab ich bisher auch nicht gefunden. Wenn man kein … Bestimmung der Alphasäure von Wildhopfen weiterlesen

Braurezept: Kwas

Kwas ist ein säuerliches Brotgetränk. Die Säure kommt von der mit Milchsäurebakterien (Lactobacillales) vergorenes Roggenmehl. Diese Bakterien sitzen im Roggenkorn und kommen beim Mahlen mit in das Mehl. Auch kommen diese Bakterien in Milch vor und sorgen für die Verdickung der Milch zu Joghurt oder Käse. Diesen Prozess der Fermentation nennt man Milchsäregärung und kommt … Braurezept: Kwas weiterlesen

Braurezept: Freiburger Inselhopf

Auf der Suche nach einem schönen Sommerbier, bin ich auf ein Rezept für das Freiburger Inselhopf gestossen. Die Zutatenliste war so kurz, dass ich es einfach einmal ausprobieren musste. Stammdaten: Ausschlagmenge: 40L Stammwürze: 13% (wurden aber dann 15%) IBU: 24 EBC: 7 Alkohol 5,1% Karbonisierung 5 g/l Zutaten für 60% Sudhausausbeute: Hauptguss HG:  33L Nachguss … Braurezept: Freiburger Inselhopf weiterlesen

Grünschlauchen und Schnellvergärprobe

Für die Aufkarbonisierung des Bieres gibt es verschiedene Wege. Als Anfänger nimmt man meistens eine bestimmte Menge Zucker. Dies ist aber nach dem bayerischen Reinheitsgebot für Bier von 1516 nicht zulässig. Dann steigt man um auf abgezweigte noch nicht angesetzte Würze als Speise. Bei grösseren Braumengen benötigt man dafür fast ein eigenes grosses Gefäß, da … Grünschlauchen und Schnellvergärprobe weiterlesen

Gebranntes Gerstenmalz mit Karamellüberzug

Viele kennen von Jahrmärkten und Volksfesten die gebrannten Mandeln. Besonders warm und frisch schmecken sie echt lecker. Doch man muss nicht unbedingt Mandeln zum Karamellisieren nehmen, sondern kann diese auch mit ungeschrotetem Malz herstellen. Zutaten 200 gr Gerstenmalz (Pilsner oder Münchner) 150 ml Wasser 1 TL Zimt 150 gr brauner Zucker 1/2 TL Kardamon Zubereitung … Gebranntes Gerstenmalz mit Karamellüberzug weiterlesen