Invertzucker

Neulich hatte ich in einem Braurezept für Barley Wine die Zutat Invertzucker gesehen. Diesen Bestandteil liest man auch des öfteren auf anderen Lebensmittelprodukten. Deswegen hat es mich einmal interessiert, sich etws mehr damit zu beschäftigen.

Im Prinzip handelt es sich dabei um eine Lösung der Monosaccharide Fructose und Glucose (Traubenzucker). Diese Bestandteile werden aus dem Disaccharid Saccharose unter Hitze mit Hilfe einer Säure als Katalystor hergestellt. Dabei ändert sich der Gesamtdrehwinkel der Lösung und es ergibt sich ein anderer optischer Eindruck. Der Vorteil von Invertzucker ist, dass dieser durch die Fructose nicht kristalisiert. Auch ist der Geschmack eher fruchtiger und midler als die reine Saccharose.

Die Herstellung von Invertzucker aus Haushaltszucker ist relativ simpel, aber es entsteht dabei eine teuflisch klebrige feste Substanz, die nur unter heissem Wasser wieder weg zu bekommen ist.

Zustaten:

  • 350g kristallisierter Haushaltszucker
  • 155ml Wasser
  • 2g Zitronensäure
  • 1,5g Natron/Bakcpulver/Speisesoda (NaHCO3)

Zubereitung:

Wasser und Zucker wird in einem hohen Topf leicht erhitzt und der Zucker darin unter Rühren aufgelöst.

Sobald es kocht, wird die Säure in die Zuckelösung gegeben.

Danach wird innerhalb von 15 MInuten langsam auf 110°C weitererhitzt und dabei gut weitergerührt.

Danach wird auf 90°C abgekühlt und das Backpulver unter starkem Rühren hinzugegeben.

Jetzt kann die Lösung in einem verschließbarem Glas abgefüllt werden. Aber Vorsicht,d ie Flüssigkeit wird, je kälter sie wird hart wie Bonbons.

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Invertzucker
https://de.wikipedia.org/wiki/Natriumhydrogencarbonat

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.