Braurezept: Fränkisches Landbier

So, letzte Woche war mal wieder ein regnerischer Tag und ideal zum Brauen. Da ich noch Basismalzsorten vorrätig hatte und ich keine Lust auf IPA, Stout und dergleichen hatte, hab ich mich meiner fränkischen Wurzeln erinnert und ein typisches fränkisches Landbier gebraut. Es hat eine Stammwürze con 13°P.

Ich hab es, wie immer mit meiner Brausteuerung gebraut und wer an dem Rezept interessiert ist, kann sich das mit der App anschauen. Auch den Temperaturverlauf habe ich mitgelogt.

Aktuell ist das Bier seit einer Woche beim Vergären und es blubbert noch fröhlich vor sich hin und wird jeden Tag handgstreichelt.

Links:
https://raw.githubusercontent.com/sky4walk/BrausteuerungV3/master/FrontEnd/Rezepte/FraenkischesLandbier.bml
https://github.com/sky4walk/BrausteuerungV3/raw/master/FrontEnd/Rezepte/BrausteuerungLog_17.04.2017.csv
https://zwieselbrau.wordpress.com/2016/03/30/mikrosikaru-brausteuerung-v3-bluetooth/
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.mikrosikaru.brausteuerungapp

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Braurezept: Fränkisches Landbier

  1. Gestern habe ich das Bier bei 5°P in 34 0,5l Bügelflaschen abgefüllt. Ich hab dem Sud keine weitere Speise oder Zucker hinzugefügt. Fränkische Biere sind meistens eigentlich nicht sehr spritzig, sondern eher süffig. Jetzt stehen die Flaschen bei 10°C im Kühlschrank und es hat sich schon ein Druck von 0,5Bar aufgebaut. Mal sehen, ob ich da überhaupt noch was machen muss. geschmacklich kommt das Rezept aufjedenfall schonmal einem fränkischen Bier, so wie ich es kenne sehr gut hin. Bin gespannt, wie es in 4-6 Wochen schmeckt.

    Gefällt mir

  2. Hallo Andre,

    wie hast Du die Würze belüftet? Welche Hefe und wieviel Hefe hast Du gegeben und wie hälst Du die 12° während der Gärung?

    Gruß Hans

    Gefällt mir

    • Hallo Hans,
      ich habe die 16g S-23 Hefe bei ca 35°C angesetzt und vorher den gekühlten Sud gut durch Rühren belüftet. Anschließend Hefe rein. Das Gären hat dann erstmal nach 3 Tagen nachgelassen. Ich hab dann nochmal ein wenig sanfter umgerührt und die Hefe ist nochmal ziemlich aktiv geworden, so dass es immer noch gärt. Leider ist meine Bierspindel vor zwei Tagen zerbrochen und ich hoffe, dass bald eine neue kommt, um zu sehen, wann ich abfüllen muss. Mein Ziel wäre ca ein CO2 Gehalt von ca 5g/l.
      Schönen Gruß
      André

      Gefällt mir

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.